Allergie im Gesicht bei Erwachsenen: Ursachen, Symptome, wie schnell rote Flecken, Pickel, ein Ausschlag beseitigt werden können, was zu behandeln ist, Creme und Salbe, wie es aussieht, wie es sich manifestiert

  1. Ursachen einer allergischen Reaktion im Gesicht
  2. Allergie gegen das Gesicht - Symptome
  3. Was tun, wenn ein allergischer Ausschlag auftritt?
  4. Allergie im Gesicht, was zu tun ist - Diagnose und Behandlung

Allergie ist eine spezifische Reaktion des Körpers auf einen Reiz. Letztere sind oft Substanzen, die bei einem gesunden Menschen keine schmerzhafte Reaktion hervorrufen. Dies können Lebensmittel, Pollen, Hausstaub sein. Zu den starken Allergenen zählen auch Chemikalien, Medikamente.

Allergien können sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern auftreten. Letztere leiden häufiger daran - der Grund - schwache Immunität, nicht voll ausgebildetes Verdauungssystem.

Was die Manifestationen von Allergien betrifft, so sind sie sehr vielfältig, können auf der Haut beobachtet werden, erscheinen aus den Atemwegen oder dem Verdauungssystem. Allergien treten am häufigsten im Gesicht auf, das durch zahlreiche Symptome gekennzeichnet ist. Bevor Sie sie jedoch in Betracht ziehen, sollten Sie die Gründe für eine solche Reaktion des Organismus kennen. Was die Manifestationen von Allergien betrifft, so sind sie sehr vielfältig, können auf der Haut beobachtet werden, erscheinen aus den Atemwegen oder dem Verdauungssystem

Ursachen einer allergischen Reaktion im Gesicht

Allergien im Gesicht können durch ganz unterschiedliche Allergene ausgelöst werden, wie zB: Allergien im Gesicht können durch ganz unterschiedliche Allergene ausgelöst werden, wie zB:

  • Lebensmittel;
  • medizinisch Drogen ;
  • Konservierungsmittel;
  • Sonnenstrahlen (ultraviolett);
  • Schimmelpilze;
  • Kosmetika;
  • Insektenstiche;
  • Hausstaubmilben;
  • Haustiere.

Nach Durchsicht dieser Liste verstehen wir, dass Allergien im Gesicht durch völlig unterschiedliche Allergene verursacht werden können. Abhängig davon wird es unterschiedliche und deren Erscheinungsformen geben.

Allergie gegen das Gesicht - Symptome

Um das Vorliegen von Allergien rechtzeitig vermuten zu können, um so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen, müssen Sie alle ihre Symptome berücksichtigen, die bei Kindern und Erwachsenen gleich sind. Auf dem Gesicht wird auffallen:

Aufgrund der Tatsache, dass das letzte Allergiesymptom als das häufigste gilt, sollte es genauer betrachtet werden. Im Gesicht können solche Arten von Hautausschlag auftreten wie:

  • Papel - ist eine Schwellung der roten Farbe, die beim Drücken weiß wird. Oft variiert seine Größe innerhalb von 3 mm, kann aber einen Durchmesser von 30 mm erreichen, aber solche Fälle sind selten genug;
  • Ein Abszess ist eine rote Schwellung, in deren Innerem sich ein weißer Kopf befindet - eine mit Eiter gefüllte Höhle. Kleinere Geschwüre verschwinden spurlos, tiefe Narben hinterlassen oft das, was ich nicht gerne im Gesicht sehen würde;
  • Blister - hat eine runde oder unregelmäßige Form, verschwindet innerhalb eines Tages selbständig;
  • Vesikel - ist ein Tuberkel, dessen Durchmesser 10 mm nicht überschreitet. Im Inneren befindet sich eine transparente oder rötliche Flüssigkeit.

Eine der häufigsten Arten von allergischen Hautausschlägen im Gesicht ist das Ekzem, auf das Sie auf dem Foto unten aufmerksam gemacht werden. Möglicherweise stellen Sie fest, dass die Anzahl der Symptome, die bei Allergien im Gesicht auftreten können, sehr hoch ist. In diesem Fall ist es wichtig zu verstehen, was zu tun ist, um sie loszuwerden. Wenden Sie sich hierzu an einen Arzt, der dies feststellen kann Allergie verursachen und auch das effektivste Behandlungsprogramm entwickeln.

Was tun, wenn ein allergischer Ausschlag auftritt?

Werden Symptome einer Allergie im Gesicht wie Hautausschlag, Hautreizung, Peeling bemerkt, versucht der Betroffene sofort, selbst Maßnahmen zu ergreifen, um diese rasch zu beseitigen. Das ist nicht verwunderlich, denn er lässt sich von ästhetischen Überlegungen leiten, weil sie das Haus nicht auf diese Weise verlassen wollen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Gesichtshaut sehr empfindlich ist. Daher sollte der Kampf gegen Allergiesymptome, die auf der Haut auftreten, sehr vorsichtig sein, da Sie sich sonst nur verletzen können. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Gesichtshaut sehr empfindlich ist

Wenn das Gesicht einen Ausschlag, Peeling, andere Symptome von Allergien hat, ist es auf jeden Fall unmöglich:

  • Wasche dein Gesicht mit Seife ;
  • kratzende Hautausschläge;
  • wischen Sie den Ausschlag oder die Reizung mit Alkohol ab;
  • Verwenden Sie Foundation oder Puder.

Stattdessen ist es besser, die Haut mit Kefir zu behandeln, um die Symptome zu lindern. Konsultieren Sie als nächstes unbedingt einen Arzt. Nur so können Sie Allergien schnell und effizient beseitigen, ohne die eigene Gesundheit zu schädigen.

Allergie im Gesicht, was zu tun ist - Diagnose und Behandlung

Beim Arztbesuch sammelt er zunächst Anamnese. Dies hilft zu verstehen, was die Allergie im Gesicht ausgelöst hat und wie ernst die Situation ist, um zu bestimmen, welche Diagnosemethoden in diesem Fall am effektivsten sind.

Weiter - direkt Diagnose. Dies ist ein Standardsatz von Studien, bei denen ein Bluttest zur Bestimmung des Immunglobulin-E-Spiegels und die Durchführung von Allergietests durchgeführt wird. Wie für den letzten Vorgang, ist es ganz einfach, es ist auf dem Foto unten zu sehen.

Wenn die Haut nicht nur im Gesicht, sondern im ganzen Körper betroffen ist, ist dies eine Kontraindikation für Hauttests. Dann wird das Blutserum unter Laborbedingungen verwendet. Die diagnostischen Ergebnisse sind nicht weniger genau.

Wenn das Allergen bestimmt ist, können wir darüber sprechen, wie man Allergien schnell und dauerhaft beseitigt. Das erste, was Sie tun müssen, ist, sich vor wiederholtem Kontakt mit einem Reizstoff zu schützen. Wenn das Allergen bestimmt ist, können wir darüber sprechen, wie man Allergien schnell und dauerhaft beseitigt

Tritt das Allergen wieder in den Körper ein, manifestiert sich die allergische Reaktion in den meisten Fällen deutlich stärker als beim vorherigen Mal. Solche Komplikationen wie anaphylaktischer Schock, Angioödem sind möglich.

Weiter - Einnahme von Antihistaminika. Es können Gelder aus jeder Generation sein, aber die am weitesten verbreiteten Vertreter der zweiten und dritten Generation. Sie ermöglichen es Ihnen, Allergien schnell loszuwerden, haben zwar keine hypnotische Wirkung, zeichnen sich aber durch eine minimale Anzahl von Nebenwirkungen aus. Eines dieser Medikamente - Zyrtec. Sie können es auf dem Foto unten sehen.

Antihistaminika entfernen alles die Symptome , verbessern das klinische Gesamtbild, nach einigen Tagen kommt es zu einer spürbaren Erleichterung. Sie helfen jedoch nicht, den Ausschlag im Gesicht so schnell wie möglich zu beseitigen. Daher ist es ratsam, Medikamente zur lokalen Behandlung zu verwenden. Es können die gleichen Antihistaminika sein, nur in einer anderen Freisetzungsform, zum Beispiel Fenistil-Gel. Wie es aussieht, siehst du auf dem Foto unten.

Natürlich können Sie Volksheilmittel verwenden, die die Wirksamkeit der medikamentösen Therapie erhöhen und dabei helfen, den Ausschlag im Gesicht so schnell wie möglich zu beseitigen. Die einfachsten sind Kamille Abkochungen, Salbei Linien. Pharmazeutische Kamille gilt als die effektivste, Sie sehen es auf dem Foto unten. Natürlich können Sie Volksheilmittel verwenden, die die Wirksamkeit der medikamentösen Therapie erhöhen und dabei helfen, den Ausschlag im Gesicht so schnell wie möglich zu beseitigen

Eine andere Sache - allergische Bindehautentzündung, die auch auf die Symptome von Allergien im Gesicht zurückgeführt werden kann. Sein Foto sehen Sie unten. Um eine Bindehautentzündung zu vermeiden, benötigen Sie spezielle Augentropfen, die nur ein Arzt verschreiben kann. Natürlich kann die Rötung der Augen einige Tage dauern, vorausgesetzt, der Kontakt mit dem Allergen wird gestoppt. Es ist jedoch besser, darauf zu achten, dass die Linderung an erster Stelle steht.

Was die Schwellung des Gesichts betrifft, müssen Sie Medikamente einnehmen, die von der Schwere der Schwellung abhängen. Wenn es klein ist, wie auf dem Foto unten, wird es in der Lage sein, von selbst zu gehen, mit ernsteren Manifestationen kann nicht ohne Drogen auskommen. Verschreibt Medikamente nur Arzt.

Bei Angioödemen ist dringend ein Krankenwagen erforderlich. Es kann gesundheits- und lebensgefährlich sein.